Jahresausklang am Traumstrand

31. Dezember 2022

Schon vor Sonnenaufgang verlassen wir unseren Platz. Ein letztes Foto von den „rücksichtsvollen Engparkern“ und es geht gerade mal 10 Minuten entlang der Panoramastraße in Richtung Simius. Nebenan das Foto, auf dem Ihr seht, wo wir ursprünglich mal geparkt hatten. Auch zeigt erstes Foto das doch „sehr beengte Terrain“!

Auf einem Parkplatz an der Straße entstehen für Euch einige Fotos und natürlich auch ein kurzer Clip aus der Vogelperspektive. Im Anschluss an unser Frühstück mit Aussicht geht es weiter endlich zum Einkaufen nach Simius, denn der Kühlschrank hat es sehr sehr nötig.

Gegen 10 Uhr starten wir mit dem Ziel Torre del Chia. Um dorthin zu gelangen, müssen wir einmal rund um Cagliari fahren, wo man die Aufregung der Menschen wegen des nahenden Silvesterabends schon spüren kann. Ein paar Fotos von entlang der Strecke sind natürlich auch entstanden.

Um die Mittagszeit erreichen wir den klein Parkplatz hinter der Flamingolagune am Torre del Chia. Man kann die schönen Vögel von hier aus zwar nicht sehen, aber laut und deutlich hören. Ein schöner Ort für unser Mittagessen begleitet von einer Badevorstellung einiger Singvögel. Star an der Pfütze ist eindeutig ein Stieglitz.

Entlang der Straße soll es auch noch weitere Parkmöglichkeiten geben. So fahren wir ein kurzes Stück weiter und haben tatsächlich das Glück, dass einer dieser Plätze frei ist. Von hier aus ist es über dünenschützende Stege nur wenige Minuten bis zu unserem heutigen Sonnenbadeplatz. Überall hier am Ort wird mehrsprachig auf den Schutz der Dünen im abgesperrten Bereich hingewiesen. Warum dann diverse Camper ihre Liegestühle mitten in den Dünen aufstellen müssen. Verstehe wer will…

Nach dem Sonnenbad genießen wir einen Aperitivo vor unserem Wohnmobil bevor wir auf unseren Abendparkplatz umparken. Mit Blick auf die Flamingolagune beginnt der letzte Abend des Jahres. Unser Abendessen ist einfach, aber lecker. Es gibt gemischten Salat und im Anschluß Gnocchi in einer leckeren Sauce.

Jetzt um 9 Uhr ist es hier so ruhig, dass auch wir beschließen, den Abend jetzt schon zu beenden. Ab und an wird einer der lauten Knallkörper gezündet, die vor 12 Uhr unser Fellnasenmädchen noch sehr stören, aber zum Feuerwerk um 12 schläft die kleine Maus ebenso wie Amadeo bereits tief und fest. Ein frohes Neues Jahr Euch allen….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s