Sonne, 18 Grad und Schnee

29. Dezember 2021

Wirklich erst heute Morgen um 9 Uhr wissen wir, dass unsere Tour in Richtung Granada weitergehen soll. Und so starten wir über die AP7 in Richtung Alicante, weiter über Elche nach Murcia und über Lorca und Guadix schließlich nach Granada. Und die Landschaft, die wir passieren, ist einfach nur atemberaubend schön. Palmenhaine, Gebirge, Oliven, Kiefernwälder, die Sierra Nevada…am liebsten hätten wir alles im Bild festgehalten, denn es ist wunderbar vielseitig und die Fahrt, immerhin 450 km, sehr kurzweilig.

Um halb vier erreichen wir den Stell/Parkplatz für Wohnmobile in der Nähe der Alhambra, der wohl meist besuchten Sehenswürdigkeiten Spaniens. Und obwohl wir schon Befürchtungen hatten, keinen Platz zu bekommen, parken wir nun auf einem wirklich tollen Stellplatz vor einem Olivenhain ein.


Hier in der Sonne hat es nicht nur, wie fast die ganze Fahrt über 18 Grad, sondern das Thermometer steigt bis auf 25 Grad an. Neben unserem Womo befindet sich ein „Platz an der Sonne“, auf dem wir einen Willkommensweißwein genießen. Kurz bequeme Laufschuhe an und es geht zu Fuß zum Aussichtspunkt über der Stadt. Ein wirklich toller Weg führt hier oberhalb der Alhambra in eine atemberaubende Landschaft. Unsere Fellnasen und auch wir genießen die kleine Wanderung.

Und dann dieser Ausblick. Die Sonne steht schon relativ tief und taucht die nebeldurchschleierte Landschaft in ein goldenes Licht. Unsere etwa 4 km lange Wanderung endet gegen halb 6 mit kurzem Umziehen (wärmere Sachen), die Fellnasen in den Wagen packen, alles Fotoequipment bereit machen und dann geht es wieder zurück zum Aussichtspunkt. Denn um 18:06 Uhr geht heute die Sonne unter. Und diesen Moment möchten wir gerne oberhalb der Alhambra genießen.

Neben uns sind noch ein paar andere da, um Bilder zu machen. Negativ fällt vor allen ein Ehepaar auf, dessen Hunde ohne Leine überall und nirgends zu sein scheinen. Völlig rücksichtslos die beiden. Dass sie beide keine Maske tragen, brauchen wir daher eigentlich nicht zu erwähnen. – seit kurz vor Weihnachten herrscht in Spanien auch draußen Maskenpflicht! –
Der Rest des Abends ist wunderschön…stimmungsvoll geht die Sonne unter und der Himmel verfärbt sich mit traumhaften Farben. Umso öfter haben wir leider den Auslöser unserer Kameras gedrückt und umso schwieriger ist das Aussortieren der besten Fotos für Euch, was spannend ist und gleichzeitig viel Spaß macht. Morgen haben wir vor, die Stadt anzusehen. Ob wir die Alhambra auch besuchen werden, das werden wir morgen entscheiden. Glücklich über die schönen Eindrücke werden wir uns bald in die Waagerechte begeben…und wie die Tour weitergeht? Wir berichten….

Kleiner Nachtrag zu Moraira

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s